Der Trick für ein Android-Handy, um den Namen der Person zu sagen, die anruft

Die Funktion kann sehr nützlich sein, wenn Sie Kopfhörer verwenden und den Handybildschirm nicht mehr sehen müssen, um zu wissen, wer anruft

Compartir
Compartir articulo
infobae

Mit der Google Phone-App müssen Nutzer nicht mehr auf den Bildschirm schauen, um zu sehen, wer anruft. Vor langer Zeit hat der Technologieriese eine neue Funktion aktiviert, mit der Menschen den Namen oder die Nummer der anrufenden Person hören können.

Diese neue Funktion ist sehr nützlich, wenn Sie normalerweise Kopfhörer tragen, da Sie damit Ihr Handy nicht aus der Tasche nehmen müssen, um zu wissen, wer anruft. Wenn Ihr Mobiltelefon standardmäßig mit der offiziellen Google Caller App geliefert wird, erklärt Infobae in diesem Artikel, wie Sie Benachrichtigungen über neue Anrufer-ID-Benachrichtigungen aktivieren.

Schritt für Schritt für ein Android-Handy, um den Namen des Anrufers zu sagen

Es ist ganz normal, das Telefon im Bett, im Wohnzimmer, im Badezimmer oder an anderen Orten zu lassen. Schließlich gibt es Zeiten, in denen es außerhalb der Reichweite von einem gelassen wird. Wenn also jemand anruft, wissen Sie nicht, wer es ist, insbesondere wenn es sich um einen wichtigen Anruf handelt. Sie müssen also anhalten und prüfen, ob Sie an dem Kontakt interessiert sind, den Sie erreichen möchten.

Nun, mit diesem Android-Trick ist vorbei, denn dieses Betriebssystem hat eine sehr interessante Funktion, die den Namen der Person oder Firma angibt, die anruft.

Dank der Telefon-App gibt es jetzt in den App-Einstellungen eine Option namens „Anrufer-ID-Ankündigung“.

Standardmäßig ist es deaktiviert, aber wenn Sie auf „Anrufer-ID-Ankündigung“ klicken, können Sie wählen, ob Sie die eingehende Anrufer-ID immer laut aussprechen möchten oder nur, wenn das Headset verwendet wird.

Hacer que un celular Android mencione el nombre de la persona que está llamando. (foto: MuyComputer)
Hacer que un celular Android mencione el nombre de la persona que está llamando. (foto: MuyComputer)

Sobald die Ankündigung der Anrufer-ID aktiviert ist und ein eingehender Anruf eingeht, sagt die Google-Sprachsynthese über den Lautsprecher oder die Kopfhörer des Mobiltelefons den Ausdruck „eingehender Sprachanruf von (Kontakt/Nummer)“ neben unserem Klingelton aus. Er wird den Satz wiederholen, bis das Mobiltelefon nicht mehr klingelt.

Eine wichtige Tatsache ist, dass Sie bei „seltsamen“ Zeichen diese nicht wie erwartet übersetzen können. Wenn Sie beispielsweise einen Freund namens „J (o) se“ haben, sagt das Mobiltelefon „Jack, Klammern, O, Klammern, se“. Um dies zu berücksichtigen.

So aktivieren Sie die pfeifende Taschenlampe auf Android

Etwas so Einfaches wie die Taschenlampe auf einem Android-Mobilgerät birgt mehr Geheimnisse, als sich irgendjemand vorstellen kann. Während Sie vorsichtig sein müssen, mit welchen Taschenlampen-Apps Sie installieren, können Sie, sobald Sie die am besten geeignete gefunden haben, die Erfahrung verbessern, indem Sie sie schnell aktivieren, indem Sie ein zischendes Geräusch erzeugen.

Zunächst haben Sie vielleicht Zweifel, warum jemand die Taschenlampe durch Pfeifen aktivieren möchte, aber die Wahrheit ist, dass dies in bestimmten Situationen eine bequemere Funktion ist, z. B. wenn Sie Ihr Handy nicht finden können und die Taschenlampe Sie in dunklen Umgebungen oder nachts identifizieren kann.

In diesem Fall ist die Anwendung, die benötigt wird, Flashlight by Whistle. Damit müssen Sie nur in der Nähe des Mobilgeräts pfeifen und die Taschenlampe wird auch bei ausgeschaltetem Bildschirm aktiviert.

Die Verwendung ist sehr einfach und lautet wie folgt:

1. Installieren Sie die Anwendung und geben Sie sie ein.

2. Aktiviert die angegebenen Parameter. Bestimmte Berechtigungen müssen möglicherweise erteilt werden.

3. Versuche auf dem Handy zu pfeifen. Die Taschenlampe sollte ein- oder ausgeschaltet werden.

LESEN SIE WEITER

Ein Mann wird in den sozialen Medien viral, nachdem er ein Kreuz aus Bierkisten getragen hat